Hannover Messe 2010 mit Innovationen aus dem Erzgebirge

Zulieferindustrie am stärksten vertreten

Am 19. April 2010 startet die größte Industriemesse der Welt in Hannover. Innovationen aus dem Erzgebirge, der Region mit der höchsten Industriedichte Sachsens, dürfen da nicht fehlen. Unter dem diesjährigen Leitthema „Effizienter – Innovativer – Nachhaltiger“ präsentieren zahlreiche erzgebirgische Unternehmen ihre Neuheiten auf der Hannover Messe. Am stärksten sind die Erzgebirger auf der „Industrial Supply“, der internationalen Leitmesse für industrielle Zulieferlösungen und Leichtbau, vertreten – charakteristisch für den Wirtschaftsstandort Erzgebirge. Schließlich ist die Zulieferindustrie mit ihren Leistungen in der Metall- und Kunststoffverarbeitung, im Werkzeugbau, in der Automatisierungstechnik, der Elektrik/ Elektronik und dem IT-Bereich im Erzgebirge breit aufgestellt.

 

Zu den Ausstellern aus dem Erzgebirge gehören unter anderem die Hock Sachsen GmbH aus Grünhain-Beierfeld, die Laser-Tech Olbernhau GmbH oder auch die Pulsotronic GmbH & Co. KG aus Niederdorf. Die Firma Wätas Wärmetauscher Sachsen GmbH mit Sitz in Olbernhau, die beim Industriepreis 2008 für ihren Abgaswärmetauscher ausgezeichnet wurde, stellt diesmal das neue Mini-Blockheizkraftwerk „EPS4“ vor, die Heizung mit dem derzeit höchsten Wirkungsgrad. Erste Anlagen wurden bereits im Erzgebirge installiert. Auch die Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH wird auf dem Gemeinschaftsstand der Wirtschaftsregion Chemnitz-Zwickau vertreten sein.

 

Die Hannover Messe gilt als weltgrößte Industrieschau. In diesem Jahr erreicht die Messe das Niveau des Boomjahres 2008. Bis zum 23. April präsentieren sich insgesamt 4.821 Unternehmen aus 64 Ländern. 343 Firmen kommen allein aus dem diesjährigen Partnerland Italien.

 

Weitere Erfolgsgeschichten aus dem Erzgebirge finden Sie unter www.wirtschaft-im-erzgebirge.de/botschafter

 

Pressekontakt:

 

Heike Friedrich

Marketing und Kommunikation

Regionalmanagement Erzgebirge

Adam-Ries-Straße 16

09456 Annaberg-Buchholz

Telefon: +49 3733 145 149

E-Mail:   presse@erzgebirge.eu