Facebook-Fotowettbewerb „1.000 gute Gründe für das Erzgebirge“ geht in die Bewertungsphase

Der im Juli gestartete Fotowettbewerb des Regionalmanagements Erzgebirge zum Thema „1.000 gute Gründe für das Erzgebirge“ unter dem Motto Natur geht ab 4. September in die Bewertungsphase (www.facebook.com/Erzgebirge2020). Bis zum 20. September 2013 um 12 Uhr können alle Facebook-Nutzer aus den eingestellten Fotos ihr Lieblingsbild wählen.

Annaberg-Buchholz, 02.09.2013. Die Fachkräftebefragung im Frühsommer dieses Jahres hat es deutlich gemacht: Die einzigartige und berührende Natur des Erzgebirges ist es, die auch Fachkräfte bei der Standortentscheidung am stärksten für die Region einnimmt. Auch das war ein Grund, den Fotowettbewerb auf den Facebookseiten des Regionalmanagements Erzgebirge diesem Thema zu widmen. Denn Fotos öffnen Herzen und wecken Sehnsüchte. Im besten Fall sollen sie bei den in den letzten Jahren abgewanderten Fachkräften Heimweh wecken und dazu führen, den Arbeitsmarkt im Erzgebirge nach attraktiven Angeboten zu durchsuchen, um in die Heimat zurückzukehren. Das Fachkräfteportal Erzgebirge z.B. veröffentlichte allein innerhalb der letzten Woche 24 neue Stellengesuche.

Erzgebirge mit allen Facetten vertreten                                                             

Über 100 Hobbyfotografen haben sich mit eindrucksvollen Aufnahmen der erzgebirgischen Natur am Wettbewerb beteiligt. Sie zeigen die heimische Flora und Fauna, Wälder, Berge, Flüsse und Seen, erzgebirgische Sonnenuntergänge oder auch die Mondfinsternis im April 2013. Die eingereichten Bilder decken die gesamte Region ab, vom Fichtelberg im Süden bis Großolbersdorf im Norden, vom Schwartenberg im Osten bis nach Schönheide im Westen. Aber auch das Erzgebirgsvorland mit Tharandt oder der böhmische Teil des Erzgebirges mit der Talsperre Fláje sind vertreten. Zumeist gewählt wurden Motive aus der aktuellen Jahreszeit, aber auch ein paar Winteraufnahmen geben Ausblick auf den kommenden Schnee.

Hochwertige Bilderdrucke zu gewinnen

Vom 4. bis 20. September jeweils ab bzw. bis 12 Uhr können Facebook-Nutzer nun für ihre Lieblingsbilder voten. Jedes Bild kann pro Teilnehmer nur einmal mit der Facebook-Angabe „Gefällt mir“ angeklickt werden. Allerdings ist es möglich, die Stimme einer Person für mehrere Bilder abzugeben. Die drei Foto mit den meisten „Gefällt mir“-Angaben zum Ende des Wettbewerbs gewinnen Gutscheine für hochwertige großformatige Fotodrucke der Firma Langer Sportgeräte GmbH aus Pfaffroda-Hallbach auf einem Material der Wahl. Der Erstplatzierte kann sich beispielweise über einen Druck eines selbst gewählten Motives in der Gesamtgröße von 1,5 qm freuen.

Im Herzen Erzgebirger-App geht weiter

Bereits im April 2013 war das Regionalmanagement mit einer ersten Facebook-App „Im Herzen Erzgebirger“ gestartet, um den Social-Media-Kanal weiter aufzupeppen. Diese App macht es möglich, seinen Facebook-Freunden zu zeigen, warum man im Herzen Erzgebirger geblieben ist, z.B. „weil man eher Skifahren als Laufen konnte“. Auf einer dazugehörigen Karte ist ersichtlich, dass auch in Moskau oder North Carolina Menschen leben, die immer noch im Herzen Erzgebirger sind. An dieser Aktion haben sich bislang knapp 150 Facebook-Nutzer beteiligt. Sie wird weiterhin Bestandteil der Social Media-Aktivitäten im Regionalmanagement Erzgebirge bleiben.

 

Foto: Regionalmanagement Erzgebirge / Gordon Welters