Wätas gründet Firma in Rußland

OLBERNHAU - Die Wärmetauscher Sachsen GmbH mit Betrieben in Olbernhau und Pobershau geht eine langfristige Zusammenarbeit mit dem russischen Unternehmen Motor-Invest ein. Darüber hat Wätas informiert. In der Stadt Kulebaki im Gebiet Nishnij Nowgorod wird das gemeinsame Unternehmen Wätas Teploobmenniki Saksonij Lamellenwärmetauscher vorrangig für den russischen Markt produzieren. Für das erste Produktionsjahr der gegründeten Firma steht das Umsatzziel von 5 Millionen Euro. Die Kontakte kamen laut Unternehmen Wätas mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH zu Stande. Auslöser ist eine Modernisierungsoffensive in Russland, deren Programm auf Energieeffizienz, Modernisierung der Industrie und Schaffung mittelständischer Wirtschaftsstrukturen orientiert. (sk)

 

Quelle: Freie Presse, Ausgabe Marienberger Zeitung, 10.03.2011