Starke Partner: Freiberger Brauhaus und Tourismusverband Erzgebirge unterzeichnen Kooperationsvertrag

Das Kooperationsnetzwerk des Tourismusverbandes Erzgebirge wächst weiter: am 11. November 2010 unterzeichneten Steffen Hofmann, Geschäftsführer der Freiberger Brauhaus GmbH, und Veronika Hiebl, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Erzgebirge e. V., einen gemeinsamen Kooperationsvertrag. Darin bekennen sich beide Unternehmen klar zum Standort Erzgebirge. Die Bündelung der Interessen beider Unternehmen sowie die Nutzung von Synergieeffekten ist ein wichtiges Anliegen der beiden Partner. Vor allem in den Bereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Internet, Messen und Präsentationen, aber auch bei der Endkundenansprache über Newsletter, Printprodukte und Anzeigen werden sich beide Partner künftig enger vernetzen. Zu einem besonderen Themenschwerpunkt wurde das „Wandern“ gemacht, denn die Markenbotschaft der Freiberger Brauerei „Ganz unsere Natur“ sowie die Grundphilosophie des „geselligen Beisammenseins“ stellen Kernbereiche des Themenschwerpunkts Wandern dar.

Das Erzgebirge ist eine der traditionsreichsten und übernachtungsstärksten Tourismusregionen Sachsens. Jedes Jahr verbringen mehr als 1 Mio. Gäste ihren Urlaub im Erzgebirge. Mehrere Millionen Tagesgäste aus der ganzen Welt erweisen der Region alljährlich ihre Referenz. Aufgabe des Tourismusverbandes Erzgebirge ist die Bündelung der verschiedenen touristischen Angebote und deren nationale und internationale Vermarktung. Das Erzgebirge ist vor allem bekannt für seine jahrhundertealten Traditionen und eine einzigartige Kunst, die hier zu Hause ist.

 

Auch Freiberg – als ein Tor zum Erzgebirge  – ist eine Stadt mit vielen Gesichtern: Universitätsstadt, Berghauptstadt, Orgelstadt, Silberstadt und nicht zuletzt Bierstadt. Wenn sich einst die Bergknappen nach getaner Arbeit in einer der Schenken der malerischen Altstadt zusammensetzten, stand immer ein frisches Bier auf dem Tisch. Natürlich Freiberger Bier. Heute steht für diese über 800-jährige Tradition der Freiberger Braukunst das naturherb-frische Freiberger Pils. Das 1996 errichtete neue Freiberger Brauhaus, das die alte Braustätte im Herzen der Bergstadt ablöste, sorgt mit über 170 Mitarbeitern dafür, dass die Quelle sächsischer Braukunst nie versiegt. „Unser Erfolg basiert mittlerweile nicht mehr allein auf der Hauptmarke Freiberger Pils. Denn mit der Zeit wandeln sich auch die Geschmäcker, hin zu einer größeren Vielfalt“, so Steffen Hofmann, Geschäftsführer Marketing/Vertrieb. Freiberger hat sich seit 2001 darauf eingestellt – mit der Bierspezialitätenrange „Freibergisch“,  die vom süffigen Bockbier über das Schwarze Bergbier bis hin zum trendigen Radler reicht. Jüngstes Produkt ist das Freiberger ALKOHOLFREI, welches seit 1. Oktober 2010 auf dem Markt ist.  

 

Ansprechpartner:

Freiberger Brauhaus GmbH

Frank Rehagel, Marketingleiter

Am Fürstenwald

09599 Freiberg

Tel.: 03731 363 151

Fax: 03731 363 291

www.freibergerpils.de 

f.rehagel@freiberger-brauhaus.de

 

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Veronika Hiebl, Geschäftsführerin

Adam-Ries-Str. 16

09456 Annaberg-Buchholz

Tel.: 03733 188 000

Fax.: 03733 188 00 20

www.tourismus-erzgebirge.de