Preise für KabelJournal beim Fernsehwettberwerb „Grenzgänger“

Marienberg. Zur diesjährigen Auflage des alljährlich vergebenen Fernsehpreises „Grenzgänger“ waren die Fernsehmacher vom erzgebirgischen Medienunternehmen KabelJournal GmbH gleich zwei mal erfolgreich. Redakteur Frank Miethling gewann stellvertretend für ein ganzes Team um Cutter Karsten Blechschmidt die Kategorie Werbespot, einen dritten Platz im Bereich Kurzbericht holte sich Janine Eska, die erst vor wenigen Tagen vom Ministerpräsidenten als Jungfacharbeiterin für das beste säschsiche Ausbildungsergebnis geehrt worden war. Der erfolgreiche Beitrag war ein Gemeinschaftswerk von mehreren KabelJournal - Auszubildenden.

 

Bei der Auszeichnungsveranstaltung für den „Grenzgänger“ am Sonnabend im Haus Hanischallee der Sparkasse Mittleres Erzgebirge konnte Horst Liebig, der im Auftrag von KabelJournal das monatliche Kulturmagazin produziert, den Sonderpreis „Tradition und Brauchtum“ empfangen.