MARKETING

Weitere Botschafter für das Erzgebirge

NEUKIRCHEN/GEYER - Weitere zwölf Persönlichkeiten hat gestern Landrat Frank Vogel

(CDU) in Neukirchen bei Chemnitz zu so genannten Botschaftern des Erzgebirges ernannt. Darunter befinden sich zum Beispiel Friedrich E. Blutner von der Synotec Psychoinformatik GmbH aus Geyer, Anja Oberender, Geschäftsführerin der Wobek Oberflächenschutz GmbH aus Stollberg, oder Eberhard Grünert, Chef der Turck Beierfeld GmbH. Vor knapp einem Jahr wurde seitens des Regionalmanagements Erzgebirge die Idee ins Leben gerufen, dass Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur und Sport in ihrem jeweiligen Tätigkeitsfeld außerhalb der Region für das Erzgebirge als interessantem Wirtschaftsstandort und als lebenswerte Region werben. Gestern hatte nun das erste Botschaftertreffen in Neukirchen stattgefunden. Künftig werde es regelmäßig solche Treffen geben, bei dem sich die Teilnehmer auch über ihre Aktivitäten austauschen und so voneinander lernen könnten, sagte Landrat Vogel. Mit den neuen Botschaftern sind dann 54 Persönlichkeiten dabei. (joe)

 

 

Quelle: Freie Presse, Ausgabe Annaberger Zeitung, 14.01.2011