Mädchen belegen die ersten Plätze der TURCK-TECHNIKOLYMPIADE

Gewinner der Technikolympiade 2015 (Foto: TURCK Duotec)
Gewinner der Technikolympiade 2015 (Foto: TURCK Duotec)

Grünhain-Beierfeld.  Am 30. Mai 2015 fand bei TURCK-Beierfeld mit dem Theorietest und der Auszeichnung der besten Schulen und Schüler der Abschluss derTURCK-Technikolympiade 2015 statt.

 

Nach den Winterferien begann an den sechs teilnehmenden Oberschulen für jeweils drei Schüler der Klassenstufe 8 und 9 die Vorbereitung auf den praktischen Test mit Lötübungen und einer Einführung in das Projekt Technikolympiade. Bis Anfang Mai 2015 erfolgte der praktische Test an den jeweiligen Schulen. Im Zusammenspiel zwischen Arduino, einem TURCK-Sensor und der selbst gefertigten Anzeigeplatine entstand so ein elektronischer Würfel. Diese praktische Aufgabenstellung wurde durch TURCK-Azubis des zweiten Ausbildungsjahres zum Elektroniker für Geräte und Systeme entwickelt und vorbereitet.

 

Für den Theorietest am Abschlusstag waren die Teilnehmer in Begleitung ihrer Eltern und Lehrer nach Beierfeld gekommen. Während eines 45-minütigen Theorietests mussten sie sich mit Fragen aus den Bereichen Technik, Mathematik und Physik beschäftigen.

 

Den ersten Platz im Bereich „Schule“ der TURCK-Technikolympiade 2015 belegte wie schon im vergangenen Jahr die Goethe Oberschule Breitenbrunn gefolgt von der Oberschule Grünhain-Beierfeld und der Oberschule Altstadt Lößnitz.

 

Bei den Schülern der Jahrgangsstufen 8 und 9 konnten sich die Mädchen durchsetzen und belegten die ersten Plätze. Dies zeigt eindrucksvoll, dass Elektronikerin für Geräte und Systeme ein toller Beruf mit Perspektive ist – gerade für junge Frauen.

 

Quelle: TURCK Duotec