Literatur im Erzgebirge – Erzgebirge liest!

Berge kennen keine Grenzen, der Wald wächst auch auf der anderen Seite des Kammweges ebenso dunkelgrün, und Literatur gibt es auf der deutschen wie auch auf der tschechischen Seite des Erzgebirges.

 

"Literatur im Erzgebirge" möchte Autoren beider Länder einander näher bringen und möchte natürlich auch dem Publikum die verschiedenen Autoren vorstellen.

Am 21. Februar 2010 um 17 Uhr sind die deutschen Autoren Anita Keil, Frank Klemm, Elia van Scirouvsky und Reinhold Lindner im Foyer des städtischen Theaters im tschechischen Most zu Gast. Die beiden tschechischen Schriftsteller Ladislav Kocián und Vít Herzina vertreten an diesem Tag die Gastgeberseite. Vít Herzina liest Texte der Autorin Eva Oubramová zu deren Gedenken und Regina Razovová hält einen kurzen Vortag zur Poesie dieser Moster Dichterin.

 

Das literarische Rückspiel kann man am 14. März 2010 um 17 Uhr in der Marienberger Baldauf Villa anlässlich der 10. Erzgebirgischen Kunst- und Literaturtage erleben.

 

Im Herbst dieses Jahres ist ein weiterer Austausch unter der Federführung von „Literatur im Erzgebirge“ in Zusammenarbeit mit dem Theater in Most geplant.