Innovation und Wachstum: Zabag Anlagen-Technik feiert 20-jähriges Firmenjubiläum

Ob Botschaften, Regierungsviertel oder Atomanlagen – die Zabag Anlagen-Technik GmbH in Grünhainichen rüstet weltweit Objekte mit Spezialtoren und Zugangsanlagen aus, die hohen Sicherheitsansprüchen genügen. Und das seit mittlerweile 20 Jahren. Von der konstruktiven Planung über die eigentliche Herstellung bis hin zur Ausstattung mit den geeigneten Elektroparametern produziert das Unternehmen komplett im eigenen Haus und führt auf Wunsch auch die Vor-Ort-Montage der Anlagen aus. Darüber hinaus bietet die Zabag Anlagen-Technik GmbH Lohndienstleistungen in den Bereichen 2D-/3D-Laserschneiden, CNC-Drehen und -Fräsen, CNC-Abkanten, Schweißen sowie Pulverbeschichtung.

 

Erst Anfang des Jahres 2010 wurde das Werk II, eine ehemalige Betriebsstätte des amerikanischen Unternehmens Terex, mit mehreren Produktionshallen sowie einem umfangreichen Maschinenpark in Rechenberg-Bienenmühle in Betrieb genommen. Für den unternehmerischen Erfolg, die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen sowie ihr Engagement wurde die Zabag Anlagen-Technik GmbH 2009 mit des Wachstumspreis der Wirtschaftsregion Chemnitz-Zwickau ausgezeichnet. Das 20-jährige Firmenjubiläum feiert das Unternehmen am 5. Juni 2010 mit einem Tag der offenen Tür und einem Fest im Gewerbegebiet "Am Wasserwerk".

 

Neben der Zabag Anlagen-Technik GmbH können an diesem Tag auch die Druckerei Emil Gutermuth, die Kartonagenfabrik K. Emil Nebel und die Bau- und Möbeltischlerei Stanzel besichtigt werden.