Holzkunsthersteller setzt auf Tradition, Moderne und Werbung

KWO Kunstgewerbe-Werkstätten Olbernhau GmbH
KWO Kunstgewerbe-Werkstätten Olbernhau GmbH

Die Kunstgewerbewerkstätten Olbernhau (KWO) produzieren längst mehr als traditionelle Holzkunst. Heute bedienen sie auch die wachsende Nachfrage von Kunden aus Industrie und Gewerbe. Da darf es auch mal ein räuchernder Computer sein.

 

Olbernhau. Exklusive Produktserien mit Firmenlogos, auf den Kunden zugeschnitten - für die Kunstgewerbewerkstätten Olbernhau (KWO) ist das Alltag. Für seinen räuchernden Computer hat das Unternehmen auf der internationalen Messe "Haptika" in Bonn sogar schon einen Preis bekommen.

 

Damit bewegt sich die KWO auf drei Standbeinen: Sie fertigt Traditionelles, Modernes und eben jene Werbeartikel. "Die Nachfrage nach individuellen Werbeprodukten hat zugenommen. Dafür werden auf Basis geeigneter Artikel aus unserem Sortiment auf den Kunden zugeschnittene exklusive Serien produziert. Mit dessen Logo und Farben", erklärt Geschäftsführer Gerhard Feldevert, der in diesem Segment Wachstumschancen sieht. 

 

 

 

 

Quelle: Freie Presse vom 21.06.2017, Kristian Hahn