Handtmann baut an in Königswalde

Die Leichtmetallgießerei will ihre Zweigstelle erweitern. Der Gemeinderat gab dem Vorhaben jetzt grünes Licht.

 

Königswalde. Handtmann baut an - nicht nur in Frohnau, wo schon seit Monaten Bauarbeiter für einen neuen Parkplatz und neue Gebäude zugange sind, sondern auch in der Zweigstelle in Königswalde. Das international operierende Unternehmen mit Sitz im baden-württembergischen Biberach lässt in Königswalde unter anderem Ölwannen montieren, die dann in mehreren namhaften Automarken verbaut werden.

 

Der Fabrikstandort im Königswalder Gewerbegebiet war im Jahr 2013 eröffnet worden. Die aktuellen Räumlichkeiten reichen dem Unternehmen aber schon längst nicht mehr aus. 

 

[...]

 

Das Unternehmen Handtmann beschäftigt weltweit etwa 3600 Mitarbeiter. Allein in der Leichtmetallgießerei im Annaberger Ortsteil Frohnau und in der Königswalder Zweigstelle sind es ungefähr 380 Menschen. Im Vorjahr feierte das Unternehmen sein 25-jähriges Jubiläum am Standort Frohnau.

 

 

Quelle: Freie Presse vom 09.04.2018, Sarah Hofmann