Größter Arbeitgeber setzt auf Kleinteile

Die Firma Metalltechnik Annaberg hat volle Auftragsbücher. Beim größten Arbeitgeber in Königswalde wird dreischichtig gearbeitet. Davon profitiert auch der Ort.

 

Königswalde. Kleinteilig, mit millionenfachem Nutzeffekt: das charakterisiert das Produktionssortiment der Firma Metalltechnik Annaberg GmbH. Schaltanlagen und Geräte für die Elektrobranche werden mit im Erzgebirge gefertigten Elementen bestückt. "Rund 800 verschiedene Artikel umfasst unsere Produktpalette, die wir als Partner der Elektroindustrie für Hersteller in Deutschland und Europa fertigen", sagt Sven Lichtenberg. Er ist seit diesem Jahr Geschäftsführer des Unternehmen, das im vergangenen Jahr einen Umsatz von zwölf Millionen Euro erwirtschaftete.

 

Kontakt- und Verbindungsteile für die Stromübertragung sowie Klemmtechnik für die Verbindung elektrischer Leitungen sind die Erzeugnisschwerpunkte der im Gewerbegebiet Königswalde ansässigen Firma. Konkret werden sowohl drei Millimeter kleine Kettenglieder bis hin zu einigen Kilogramm schweren Stromschienen gefertigt. Die Teile der Metalltechnik werden in großen Maschinen und Bearbeitungszentren genauso eingesetzt, wie in Schaltsystemen von Gebäudeinstallationen.

 

65 Mitarbeiter, darunter sieben Azubis in drei Lehrjahren, finden beim größten Arbeitgeber im Ort einen Job...

 

 

Quelle: Freie Presse vom 29.09.2016, Christof Heyden