Führungswechsel bei HENKA

Das neue Bürogebäude der Henka Werkzeuge & Werkzeugmaschinen GmbH in Stollberg
Das neue Bürogebäude der Henka Werkzeuge & Werkzeugmaschinen GmbH in Stollberg

Stollberg. Bei der HENKA Werkzeuge + Werkzeugmaschinen GmbH steht ein Geschäftsführerwechsel bevor. Dr.-Ing. Bernd Hentschel wird Anfang September die Geschäftsführung an Dipl.-Ing. Andreas Viehweger übergeben, der sich in den letzten 18 Monaten in seine neue Aufgabe eingearbeitet hat. Bernd Hentschel hatte das Unternehmen gemeinsam mit Karl Kaufmann aus Baden-Württemberg am 2. August 1990, noch vor der deutschen Wiedervereinigung, gegründet.

 

Das neue Firmengebäude in Stollberg (Bild) an der Autobahn A72 dokumentiert, dass HENKA seinen Platz als produktionsnahes Handelshaus gefunden hat und weiter ausbauen will. Mehr als 1.400 kaufende Kunden betreut HENKA intensiv und erzielt einen Umsatz von jährlich ca. 15 Millionen Euro.