Botschaftermarketing findet seine Fortsetzung

Das Regionalmanagement Erzgebirge veranstaltet am kommenden Freitag das „4. Treffen der Botschafter des Erzgebirges“. Gastgeberin der Veranstaltung ist Martina Hübner, Geschäftsführerin der Annaberger Backwaren GmbH.

Seit über zweieinhalb Jahren werben Persönlichkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Politik und Sport ganz offiziell bei ihren Kunden und Partnern für das Erzgebirge als Wirtschaftsstandort und lebenswerte Region. Mit Ernennung der ersten Botschafter am 19. März 2010 startete das Botschaftermarketing als ein wesentlicher Bestandteil der Marketingkampagne für den Wirtschaftsstandort Erzgebirge. Inzwischen wurden 77 Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens ausgezeichnet - Menschen, die sich seit längerer Zeit für ihre Region Erzgebirge engagieren.

 

Manche von ihnen begleiteten die Regionalinitiative von Anfang an seit dem Jahr 2001, als die Alt-Landkreise Annaberg, Mittlerer Erzgebirgskreis und Freiberg mit Einbeziehung des Landkreises Aue-Schwarzenberg ein gemeinsames „Regionales Entwicklungs- und Handlungskonzept“ (REK) entwickelten, dessen Umsetzung im Wesentlichen innerhalb des Regionalmanagements Erzgebirge koordiniert wurde. An oberster Stelle standen die Grundthemen: Regionalmarketing, Standortwerbung und Imageentwicklung.

 

Das 4. Treffen der Botschafter in Annaberg-Buchholz wird nicht nur dafür genutzt, weitere erzgebirgische Erfolgsgeschichten durch Botschafterernennungen zu würdigen. Die zebra Werbeagentur wird in Person von Geschäftsführer Tino Lang einen Vortrag über erfolgreiches Produktmarketing am Beispiel von „Ileburger Sachsenquelle“ halten. Die Chemnitzer Werbeagentur ist auf die Vermarktung ostdeutscher Markenprodukte spezialisiert, wird praktische Beispiele geben und versuchen, die erzgebirgischen Unternehmer zum Thema Marketing weiter zu sensibilisieren. Zu den Kunden von zebra zählen unter anderem namhafte Firmen wie „Lichtenauer“, „Bautzner“ oder „Zetti“.

 

Im Anschluss an die Botschafterernennung wird Annaberger Backwaren-Geschäftsführerin Martina Hübner den geladenen Gästen das Unternehmen bei einem kleinen Firmenrundgang vorstellen. Die Gäste des Botschaftertreffens bekommen dabei auch die Möglichkeit, passend  zur Vorweihnachtszeit, ihren eigenen Stollen selbst zu backen.