AWEBA Group erfolgreich auf dem Weg zum Komplettanbieter

AWEBA Groub
AWEBA Groub

Der überaus positive Geschäftsverlauf der AWEBA Group im Zeitraum Januar bis Mai 2014 bestätigt die konsequente Expansionsstrategie des erzgebirgischen Werkzeugbauers.

 

„Die Ausrichtung der AWEBA Group als Komplettanbieter, der Leistungen von der Bauteilentwicklung bis hin zur Konzeption und Herstellung von Werkzeugen sowie aller erforderlichen Mess-, Montage – und Schweißvorrichtungen erbringt, wird von einer steigenden Anzahl internationaler Kunden aus der Automobilindustrie hervorragend angenommen“, betont Dipl.-Ing. Udo Binder, Geschäftsführer der AWEBA Werkzeugbau.

 

Der Auftragseingang lag in den ersten fünf Monaten mit 25 Millionen Euro bereits über 20 Prozent über den Rekordwerten des Vorjahreszeitraums. Um dieses Wachstum bewältigen zu können und Kapazitätsengpässe zu vermeiden, hat AWEBA rechtzeitig ein über drei Millionen Euro schweres Investitionspaket auf den Weg gebracht. Das europaweit größte konzernunabhängige Werkzeugbau-Unternehmen mit nahezu 600 Beschäftigten erweitert seine Fertigung derzeit um modernste Bearbeitungszentren und Erodiermaschinen. Zusätzlich ist die Aufstockung des Personals in Konstruktion, Fertigung und Montage geplant.