Auftakt für diesjährige Ausbildungsmessen im Erzgebirge

Ausbildungsmesse Erzgebirge 2012 in Annaberg-Bucholz
Ausbildungsmesse Erzgebirge 2012 in Annaberg-Bucholz

Mit den ersten Veranstaltungen in Annaberg-Buchholz und Stollberg ist am 22. und 29. September der Startschuss für die diesjährigen Ausbildungsmessen Erzgebirge gefallen. Weitere Messen folgen in Aue und Marienberg im Oktober und November.

 

Mit 105 Ausstellern hat die 6. Ausbildungsmesse in Annaberg-Buchholz ein weiteres Zeichen zur Berufsorientierung für Jugendliche und ihre Eltern im Erzgebirgskreis gesetzt. In der Dreifeldhalle des Carl-von-Bach-Gymnasiums in Stollberg waren es eine Woche später zur insgesamt 7. Veranstaltung hintereinander ebenfalls 95 Aussteller. Zum Vergleich: bei der ersten Ausgabe in Stollberg im Jahr 2006 waren es noch 50 Aussteller gewesen. Auch in Annaberg-Buchholz gab es einen enormen Ausstelleranstieg zu verzeichnen. Schwerpunkt bildet bei allen Veranstaltungen die duale Ausbildung und das praxisnahe Studium in der Region. Die Firmen stehen repräsentativ für die erzgebirgische Wirtschaft mit ihrer Branchenvielfalt und den Entwicklungspotentialen.

 

Eine langfristige Berufsorientierung ist wichtig – nur so können sich Schüler einen Plan für ihre Zukunft machen. Dazu gehört das persönliche Austesten über Praktika und Ferienarbeit, was auf den Messen vor Ort bei den Firmen ebenso erfragt werden kann wie Studienmöglichkeiten und Aufstiegschancen. Als Gesprächspartner stehen den Schülern und Eltern Personalfachleute sowie junge Auszubildende zur Seite, die ihre eigenen Erfahrungen auf „Augenhöhe“ an die Schüler weiter geben können. Wichtigstes Nachschlagewerk zur Vorbereitung des Messerundgangs ist auch in diesem Jahr wieder das Ausstellerverzeichnis, das den Schülern im vorab über die Schulen ausgehändigt wurde.

 

Veranstalter der Ausbildungsmessen sind der Erzgebirgskreis, die Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH, die CAP Oelsnitz GmbH und die Industrie- und Handelskammer Chemnitz/ Region Erzgebirge. Als Partner unterstützen die gastgebenden Städte, die Kreishandwerkerschaft Erzgebirge, die Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz und die Arbeitskreise Schule-Wirtschaft die Vorbereitung und Durchführung. Regionale Sponsoren tragen zum Gelingen der Ausbildungsmessen bei. Die weiteren Ausbildungsmessen finden in diesem Jahr in Aue (13. Oktober) und Marienberg (17. November) statt.