Zurück zur Liste

Dr. Ingolf Huhn

Position: Geschäftsführender Intendant
Organisation: Erzgebirgische Theater- und Orchester GmbH
Ort: Annaberg-Buchholz
Botschafter seit: 17. November 2017

Geboren im Jahr 1955 in Magdeburg, führten Dr. Ingolf Huhn zahlreiche berufliche Stationen quer durch Mitteldeutschland, bevor er schließlich 2010 seinen neuen Lebensmittelpunkt in Annaberg-Buchholz fand. Seitdem leitet der promovierte Musikwissenschaftler als Geschäftsführender Intendant die Geschicke der Erzgebirgischen Theater- und Orchester GmbH. Sein Ziel ist es, das erzgebirgische Theater, das seit jeher einen guten Ruf genießt, weiter zu einem kleinen Juwel, der bis in den letzten Ort des Erzgebirgskreises strahlt auszubauen.


Erzgebirgische Theater- und Orchester GmbH

Bambergstraße 9

09456 Annaberg-Buchholz

Fon : +49 3733 / 1407-0

Email : intendanzbuero@winterstein-theater.de

www.winterstein-theater.de


Die tägliche Arbeit von Ingolf Huhn basiert auf seiner fundierten Ausbildung nach dem Abitur. Einem Studium der Opernregie an der Berliner Hochschule für Musik folgten ein Promotionsstudium und die Dissertation zur Musikwissenschaft in Leipzig sowie ein Fernstudium der Theologie. Nach seinem Abschluss als Meisterschüler an der Akademie der Künste der DDR wirkte er als Regisseur, vor allem in Meiningen und in Graz in der Steiermark.
Den ersten Schritt an das „Tor des Erzgebirges“, wie er es nennt, ging Dr. Ingolf Huhn im Jahr 1998, indem er die die Stelle des Intendanten am Mittelsächsischen Theater in Freiberg übernahm. Zwischen den beiden erzgebirgischen Stationen Freiberg und Annaberg-Buchholz lag noch eine Anstellung als Generalintendant des Theaters Plauen-Zwickau ab 2003. Seit jenem Jahr war der 62jährige ebenso als Kultursenator des Freistaates Sachsen aktiv und machte sich für zehn Jahre auf Landesebene in kulturpolitischen Angelegenheiten stark.

Dr. Ingolf Huhn versteht es, dieses große Unternehmen Theater mit seinen insgesamt über 150 festen Mitarbeitern aus Theaterleitung, Musik- und Schauspielensemble, Orchester, Chor sowie dem Team hinter der Bühne zusammenzuhalten und zu kulturellen Höchstleistungen zu motivieren. Regional stärkt er das Theater mithilfe intensiver Vernetzungsarbeit auf unterschiedlichen Ebenen. Zu nennen sind hier der Theateraustausch in der Euroregion Erzgebirge-Krušnohoři sowie die Kulturräume Mittelsachsen, Vogtland und Erzgebirge-Mittelsachsen, in denen er viele Jahre Mitglied der Kulturbeiräte war. Wichtig sind Ingolf Huhn auch die Verbindungen zu den Kirchgemeinden der Kreisstadt sowie der Kirchenbezirke Annaberg, Aue und Marienberg.

Die Erzgebirgische Theater- und Orchester GmbH ist das Theater und Orchester für den Erzgebirgskreis. Aktiv im ganzen Landkreis, bespielt es vorrangig die Bühnen im Eduard-von-Winterstein-Theater in Annaberg-Buchholz, im Kulturhaus Aue und die Naturbühne Greifensteine. Es findet besonders durch Wiederaufführungen vergessener Opern und Operetten des 19. und frühen 20. Jahrhunderts immer wieder deutschlandweite Resonanz und trägt dabei vor allem überregional zu besonderer Aufmerksamkeit für das Erzgebirge bei.

Dr. Ingolf Huhn ist verheiratet und Vater zweier Kinder.